Sonntag, 29.5.2016, 18:00 Uhr:

EinKlang - Philharmonie für Alle & Valentino Worlitzsch (Violoncello)

Leitung: Joachim Harder

(Konzerteinführung um 17.15 Uhr)

Mit seiner Fünften schreibt Franz Schubert das unbeschwerte Gegenstück zu Mozarts „großer“ g-moll-Sinfonie. Mit der heiteren Melodienseligkeit, Zauberflötengeheimnissen und der schwungvollen Dramatik erinnert das Genie aus der Wiener Vorstadt an den großen Kollegen aus Salzburg.
Von Musikhörern als besonders warm und der menschlichen Stimme verwandt empfunden, „singt“ das Cello bei Robert Schumann vom Leben und von der Natur. Das Orchester kommentiert, widerspricht, stimmt ein in diese große romantische Erzählung.
Igor Strawinsky kann durchaus spröde und unnahbar sein. Seine „Danses concertantes“ jedoch verbreiten Humor und gute Laune, sie betören mit Witz und einem sehr eigenen Groove.

Valentino Worlitzsch ist mehrfacher Preisträger großer internationaler Wettbewerbe (u. a. Feuermann/Berlin, Pierre Fournier/London) und konzertierte schon auf so bedeutenden Bühnen wie der Wigmore Hall in London, der Philharmonie in Berlin oder der Philharmonie in St. Petersburg. Im März 2016 gewann Valentino Worlitzsch den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs in Bonn, überdies erhielt er den Publikumspreis, den Bonner Rotary Musikpreis und ein Jahresstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben. Er studiert zur Zeit noch in der Cellistenschmiede von Prof. W. E. Schmidt an der Musikhochschule Weimar.

EinKlang – Philharmonie für Alle: das im August 2011 vom Dirigenten Joachim Harder und der Orchestermanagerin Lisa Bröker-Jambor gegründete Orchester vereint professionelle Musiker aus aller Welt, die im Münsterland leben. Hohe musikalische Qualität, Begeisterung für lebendiges Musizieren und Neugier auf Unerhörtes stehen dabei für alle Beteiligten an oberster Stelle. Die Konzertreihe „Sinfonische Wellen im Hafenviertel von Münster“ 2016 umfasst vier Programme in unterschiedlichen Räumen. Dieses 3. Konzert ist in der besonderen Atmosphäre der Friedenskapelle bestens aufgehoben.

Veranstalter: Philharmonie EinKlang

Eintritt: 20,- € / 10,- € bei Münster Marketing, WN-Ticket-Shop und Musikhaus Viegener.
Weitere Informationen und Kartenreservierungen über www.philharmonie-muenster.de