Samstag, 24.2.2018, 20:00 Uhr:

Sjaella

lifted

Sjaella gehört zu den gefragtesten A-cappella-Ensembles Deutschlands. Im Alter von durchschnittlich elf Jahren begann der gemeinsame künstlerische Weg für die Freundinnen, die seit über zehn Jahren in gleichbleibender Besetzung im In- und Ausland konzertieren. Dass Sjaella dabei höchste Qualität liefert, belegen neben den von Publikum und Presse begeistert gefeierten Konzerten ihre Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, so zum Beispiel der 1. Preis beim Internationalen A-Cappella-Wettbewerb 2014 in Leipzig und der 1. Preis beim Tampereen Sävel 2015 in Finnland. Im Rahmen des Internationalen A-Cappella-Festivals gab Sjaella im Gewandhaus zu Leipzig ein gemeinsames Konzert mit Bobby McFerrin.

Das breit gefächerte Repertoire reicht von moderner sakraler Vokalmusik über europäische Weihnachts- und Volkslieder bis hin zu Jazz und Pop. Den Zuhörer erwartet stets ein kontrastreiches Programm, bei welchem Sjaella die Grenzen zwischen den Genres gekonnt zerfließen lässt und atemberaubende mehrstimmige Klänge erzeugt.

Nach zahlreichen klassischen Programmen, die das Ensemble auch in der Friedenskapelle präsentiert hat, legt Sjaella nun am Jazz-Ufer an. Beim neuen Programm „lifted“ lässt sich so manche neue Farbe in der Sjaella-Kollektion entdecken und man staunt nicht nur einmal – sei es über das auf der Herbie-Hancock-Version basierende Harmonie-Panorama von „I Just Called To Say I Love You“, die Take-6-Gedenk-Licks in „Joy Spring“ und „Just The Two Of Us“ oder die herrlich unaufhaltsame Fassung von Jamie Cullums „You And Me Are Gone“.

Besetzung:
Marie Charlotte Seidel
Mezzosopran
Luisa Klose
Alt / Helene Erben Alt
Viola Blache
Sopran / Marie Fenske Sopran
Franziska Eberhardt
Mezzosopran

Eintritt: 
24 € / 20 €
Abendkasse 26 € / 22 €

Tickets hier online kaufen.